Allgemeines

Mein Kleinkind ist sehr körperlich, aber kein großer Redner - könnte es sich nur in einem Bereich entwickeln?

Mein Kleinkind ist sehr körperlich, aber kein großer Redner - könnte es sich nur in einem Bereich entwickeln?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wie Sie wissen, entwickeln sich Kinder unterschiedlich schnell und auf unterschiedliche Weise, und einige Kinder sind von Natur aus körperlicher als andere. Bis zu 18 bis 24 Monaten ist es vor allem bei kleinen Jungen nicht ungewöhnlich, dass sie ein größeres Interesse an ihren grobmotorischen Fähigkeiten zeigen - Klettern, Springen, Laufen, Fahren mit einem Großrad - als in anderen Entwicklungsbereichen. Aber keine Sorge - der Fokus Ihres Kleinkindes auf diese Fähigkeiten wird in anderen Bereichen keine Verzögerung verursachen. Wenn Ihr Kind jedoch zwischen 2 und 3 Jahre alt wird, sollten Sie eine Entwicklung und Veränderung seiner Sprach- und Sprachkenntnisse feststellen.

Wenn Ihr Kind "ruhig" ist, aber in der Lage ist, bei Bedarf Sätze mit zwei oder drei Wörtern zusammenzusetzen, z. B. "Me big boy!" das kann sehr wohl eine Funktion seiner Persönlichkeit sein. Oft sehen wir kleine Jungen, die nicht besonders "gesprächig" sind, und ihre Mütter sagen uns, dass es ihren Männern genauso geht.

Ich wäre nicht so besorgt über die Menge der Rede Ihres Kindes wie über die Art und Weise, wie Ihr Kind kommuniziert. Verarbeitet er Ihre Fragen und gibt eine vernünftige Antwort, oder scheint er Sie zu ignorieren oder nur Ihre Frage zu wiederholen? Wenn Sie beispielsweise sagen: "Timmy, wo ist Ihr LKW?" Mit 24 Monaten sollte er in der Lage sein zu sagen: "Dair!" ("Dort"). Mit 30 bis 36 Monaten sollte er mit einem Satz antworten, wie "Ich habe ihn in eine Schachtel gelegt". Es ist in Ordnung, wenn er zu diesem Zeitpunkt nicht viel Konversation initiiert, aber seine Interaktion mit Ihnen sollte reaktionsschnell sein.

Sie können mit Ihrem Kind auf vielfältige Weise an Sprachkenntnissen arbeiten und dabei seine Lieblingsbeschäftigungen nutzen. Wenn er mehr am Spielen als am Benennen und Zeigen von Bildern in einem Buch interessiert zu sein scheint, bringen Sie ihn nach draußen. Machen Sie eine Wanderung und weisen Sie gemeinsam auf Objekte wie Vögel und Bäume hin. Wenn er Spielplätze mag, ermutigen Sie ihn, darüber zu sprechen, was er tut. Sagen Sie "Up the slide!" als er die Leiter hinaufsteigt und "die Rutsche runter!" als er die Rutsche hinuntergleitet. Fordern Sie ihn auf, es auch zu sagen.


Schau das Video: Gesunde Ernährung und körperliche Fitness (Februar 2023).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos