General

Halten Sie sich von ihnen fern, wenn Sie schwanger sind

Halten Sie sich von ihnen fern, wenn Sie schwanger sind


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Während der Schwangerschaft, die ungefähr 40 Wochen dauert, müssen bestimmte Regeln eingehalten werden. Das Wichtigste im Abenteuer der Schwangerschaft, das jeden Monat mit neuen Hoffnungen und Überraschungen verbunden ist, ist die gesunde Ernährung der werdenden Mutter und die regelmäßige ärztliche Untersuchung. Laut dem Spezialisten für Gynäkologie, Geburtshilfe und Perinatologie im Liv Hospital sollten werdende Mütter nicht mit ohrenbetonten Informationen handeln. Dr. Nilgün Turhan informierte über die wichtigsten Substanzen, die während der Schwangerschaft nicht angewendet werden sollten.

• Doppelernährung: Das Idealgewicht sollte zwischen 9 und 12 Kilo liegen. 300 Kalorien pro Tag reichen dafür aus. Ernährung für zwei mit traditionellem Ansatz; es schadet der Gesundheit von Mutter und Kind, andererseits erschwert es die Gewichtskontrolle.
• Unbewusster Sport: Im ersten Drittel der Schwangerschaft kann eine falsche Bewegung bei Sportarten, die ohne professionelle Kontrolle ausgeführt werden, zu Fehlgeburten führen.

• Alkohol und Rauchen: Alkohol- und Zigarettenkonsum während der Schwangerschaft wirken sich nicht nur nachteilig auf die Gesundheit der Mutter aus, sondern verursachen nachweislich auch Probleme wie Frühgeburt, Tod des Fötus, Entwicklungsverzögerung des Kindes, Geburt eines Kindes mit niedrigem Geburtsgewicht, geistige Behinderung und Gesichtsdeformation. Schwangere sollten während der Schwangerschaft auf Alkohol und Rauchen verzichten.
• Saure Getränke: Saure und kohlensäurehaltige Getränke spielen tatsächlich eine wichtige Rolle bei der Gewichtszunahme, da sie nicht verdaut werden können und zu einem Zerfall der Lebensmittel führen. Für eine gesunde und gesunde Schwangerschaft sollten diese Getränke vermieden werden.

• viel Zucker und Süßigkeiten: Reiner Zucker ist eine Energiequelle ohne Nährwert. Der Zuckerkonsum während der Schwangerschaft ist nicht nur ein Hindernis für die Aufrechterhaltung des Idealgewichts, hohe zuckerinduzierte Fehlgeburten, Todesfälle bei Säuglingen, Geburtsschwierigkeiten durch Gewichtszunahme des Säuglings und die Möglichkeit der Geburt per Kaiserschnitt, Senkung des Blutzuckerspiegels des Säuglings während der Geburt, Senkung des Kalziumspiegels im Blut aufgrund des Problems der Entwicklung von Kalzium in der Lunge. Atemnot, Gelbsucht kann schwerwiegende Symptome verursachen, wie z.

• Kaffee und Tee im Überfluss: Es wird kontrovers diskutiert, dass ein hoher Koffeinkonsum während der Schwangerschaft die Gehirnentwicklung von Babys beeinträchtigen und Fehlgeburten, Wachstumsverzögerungen und Verhaltensstörungen im Leben des Kindes verursachen kann.

• Verarbeitete Lebensmittel: Die Zusatzstoffe in verarbeiteten Lebensmitteln wie Wurst und Salami sind sowohl für das Baby als auch für die Mutter schädlich, da sie die Bildung giftiger Substanzen verursachen.

• Salzüberschuss: Übermäßiger Salzkonsum führt zu Ödemen und Schwellungen. Es ist wichtig, dass Mütter ausreichend Salz für die Nierengesundheit zu sich nehmen. Übermäßiger Salzkonsum in der Schwangerschaft kann eine Schwangerschaftsvergiftung verursachen, die als Präeklampsie bezeichnet wird, da sie den Blutdruck erhöhen kann. Präeklampsie kann zu Mütter- und Kindersterblichkeit führen, wenn sie nicht behandelt wird.

• Schmale Kleidung: Socken und Strumpfhosen, die den Bauch nicht bedecken und keinen Druck auf die Gebärmutter ausüben, können getragen werden. Büstenhalter sollten nicht hängen.

• Extreme Hitze und Sonne: Während der Schwangerschaft sollten Saunen, heiße Quellen, Bäder und Sonnenbäder für eine lange Zeit, wie der Körper Situationen, die übermäßiger Hitze ausgesetzt sind, vermieden werden. Es kann teratogene Wirkungen auf das Baby haben und zu Ohnmacht führen, da die Mutter übermäßig schwitzt, Flüssigkeit und Elektrolyt verliert und der Blutdruck sinkt. Eine Senkung des Blutdrucks verringert auch den Blutfluss zum Baby.


Video: Schwanger mit todkrankem Kind - Komm zur Welt, auch wenn du stirbst. WDR Doku (Februar 2023).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos